Reisebericht Vesterålen 2009

 Image

 

Reisebericht Vesterålen Nord Norwegen 2008 

„Unsere Reise zu der Inselgruppe Vesterålen- nördlich des Polarkreises 2008“  

Vom 25.Juli – 07. August 2008 fand unsere Urlaubsreise zu den Vesterålen, einer Inselgruppe nördlich der Lofoten, statt. Es gab verschiedene Möglichkeiten unser Urlaubsziel zu erreichen. Einige reisten mit dem PKW aus Deutschland an. Mit einem Zwischenstopp bei uns in Schweden ging es weiter Richtung Norden durch Lappland hindurch und von vielen Rentieren aufgehalten. Hoch im Norden schwenkten wir nach Westen Richtung Norwegen. Der Großteil jedoch flog völlig entspannt von Deutschland nach Evenes/Harstad/Narvik mit einer Zwischenlandung in Oslo. Von dort aus haben wir einen Abholservice organisiert bis nach Ringstad auf der Halbinsel Langöya. Insgesamt waren wir 18 Personen und wir, Mike und Ann Kathrin (Kiki), organisierten die Reise. Wir sorgten während der 14 Tage, auch für das kulinarische Wohl der Gäste. Mit der Unterstützung aller Gäste zauberten wir Abend für Abend einen Gaumenschmaus nach dem anderen und die Angler unter uns fingen 4 ganze Mahlzeiten an frischen Fisch.  Einige Wanderungen standen auf dem Programm, so auch die Küstenwanderung von Straumsjoen nach Spjelvågen in Bo. Es war ein wunderschöner Weg, der laut Reiseführer einen leichten Schwierigkeitsgrad hatte, sich nachher aber doch als mittelschwer herausstellte. Dennoch wurde er mit Bravour von allen fabelhaft gemeistert und die zwei Kids, Luki und Leon, mussten sich am Ziel noch in einem Wettstreit im Liegestützen beweisen. Am nächsten Tag war dann wieder Entspannung, lesen oder angeln angesagt. Fast jeden Tag wurde von uns eine Aktivität angeboten, die jedoch nicht verpflichtete, daran teilzunehmen.  Viele schnappten sich in kleinen Gruppen auch mal das Fahrrad oder die Kajaks und erkundeten auf diesem Weg die traumhafte Landschaft der Vesteralen. Zum Fotografieren gab es reichlich und durch die immer wechselnden Farben- und Lichtspiele, die sich so hoch im Norden abspielen, wurde jedes Bild anders und einmalig!  Einige Tage entspannten wir uns an den Karibik ähnelnden Stränden und aalten uns in der Sonne, gingen auf Muschelsuche, spielten Fußball oder Volleyball und kühlten uns danach in dem kristallklaren Wasser wieder ab. Das Wetter spielte während unseren Urlaub super mit uns, so konnten wir bei Temperaturen zwischen 20 und 28 Grad diesen in vollen Zügen genießen.  Auf einer Walsafari, von Sto ausgehend, jagten wir einen Tag lang den Pottwalen hinterher. Und es war ein aufregendes Unterfangen, als man plötzlich am Horizont eine aufspritzende Wasserfontäne entdeckte. Mit Volldampf voraus steuerte unser Schiff die MS Leonora direkt auf den Pottwal zu. Nach einem kurzen Aufenthalt an der Wasseroberfläche tauchte der Wal mit einem pompösen Auftritt wieder ab. Auf dem Weg zu den Walen trafen wir noch ganz andere Tiere wie Seerobben, Seeadler, Papageientaucher u.v.m. Wir hoffen, wir konnten Ihre/Eure Neugier etwas wecken und vielleicht sieht man sich 2010 auf den Vesterålen. 

Liebe Grüsse aus Schweden von Mike und Kiki 

Image